Leadership Advisory

ZS bietet Leadership Advisory für Unternehmen und Führungskräfte. Wir sind eine Premium Boutique und setzen maßgeschneiderte Programme und Interventionen um. Als Leadership Advisors unterstützen wir unsere Klienten dabei, ihre Performance und den Wert ihres Systems zu verbessern.


Unsere Klienten sind mit uns überzeugt davon, dass gute Führung Werte schafft. Gute Führung ist sowohl eine individuelle Fähigkeit als auch der entscheidende Erfolgsfaktor eines leistungsorientierten Systems. Werte geben Orientierung hinsichtlich Sinn und Erfolg.


Leadership Advisory ist für uns die persönliche Arbeit mit den Klienten auf Augenhöhe. Dabei konzentrieren wir uns auf die individuelle und führungsteamspezifische Verhaltensebene, fördern konstruktive Reflektion, Motivation und Fähigkeiten.

Case Studies

Unsere Klienten sind Unternehmen und Führungskräfte in besonderen Situationen. Besondere Situationen entstehen z. B. bei starkem Wachstum, vor oder nach einem Eigentümerwechsel, in Krisen und in Transformationsprozessen. Einige unserer Case Studies:

Case Study

Roland Berger: Coachingprogamm für Führungskräfte

Ausgangssituation

Roland Berger als Professional Service Unternehmen bietet seinen Führungskräften eine individuelle Unterstützung bezüglich der Leadership Performance an. ZS liefert regelmäßig diese Unterstützung für Einzelpersonen und Teams.

Ziel des Projektes

Individuelles Coaching von Führungskräften in besonderen Situationen (Beförderung, On-Boarding, Leadership, Team-Management). Verbesserung der Firmen-Performance durch gute Führung.

Vorgehen

Entwicklung und Umsetzung eines Coaching-Programmes in enger Zusammenarbeit mit der Personalentwicklung, Angebot des Programms als ein Self-Service für die Führungskräfte nach Bedarf sowie regelmäßige Erfolgskontrolle durch Feedback-Mechanismen.

Erfolg

Durchweg positive Feedbacks der Teilnehmer, Angebot des Programms auch in Krisen-Zeiten, Besseres Verständnis der Roland Berger Personalentwicklung für die Themen der Coaching-Klienten.

Zitat

»Die ZS Coaches kennen die Themen unserer
Führungskräfte und unterstützen unser
Talent Development äußerst vertrauensvoll.«

»Die ZS Coaches kennen die Themen unserer Führungskräfte und unterstützen unser Talent Development äußerst vertrauensvoll.«

Friederike Woermann-Seiger, Head of Global Talent Development

Case Study

BDSwiss: Executive Coaching

Ausgangssituation

BDSwiss ist ein schnell wachsendes FinTech Unternehmen. Die Geschäftsentwicklung ist sehr ambitioniert (globaler Markt, komplexe Regulierung & Risiko-Management, sehr starkes Wachstum, technologisch anspruchsvoll, viel Wettbewerb). Der Druck auf das Leadership Team ist enorm.

Ziel des Projektes

Alignment im Leadership Team, Klarheit der Rollen des Leadership Teams, Absicherung der Performance des Executive Teams.

Vorgehen

Executive Team wird dauerhaft durch Einzel- und Team-Coaching begleitet. Regelmäßige Interventionen an den 3 Wirksamkeitsebenen: Orientierung, Zielsetzungen, Maßnahmen.

Erfolg

Begleitung und Stabilisierung des Leadership-Teams während eines exponentiellen Wachstums. Unterstützung bei schwierigen und weitreichenden Entscheidungen durch intensive Sparrings. Stabile Positionierung von Protagonisten gegenüber diversen internen und externen Stakeholdern.

Zitat

»Mit ZS Leadership Advisory haben wir einen
Partner dauerhaft an unserer Seite, der unsere
Situation versteht und uns Einzeln und als Team
auf Augenhöhe trifft und uns hilft, das Beste aus
uns und für unsere Stakeholder heraus zu holen.«

»Mit ZS Leadership Advisory haben wir einen Partner dauerhaft an unserer Seite, der unsere Situation versteht und uns Einzeln und als Team auf Augenhöhe trifft und uns hilft, das Beste aus uns und für unsere Stakeholder heraus zu holen.«

Alexander Oelfke, CEO

Case Study

ADAM Audio: Strategisches Alignment

Ausgangssituation

Die ADAM Audio GmbH ist ein hochspezialisierter Hersteller von Tonstudio-Lautsprechern (Monitoren) für die professionelle Tonerzeugung mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen wurde 2019 durch eine britische AG übernommen und operiert weiterhin weitgehend eigenständig. Enorme Wachstumsraten, eine ambitionierte Portfoliostrategie sowie COVID und Homeoffice fordern die Organisation zusätzlich heraus.

Ziel des Projektes

Durch die Einführung von OKRs (Objectives & Key Results) als Management Tool sollte die Organisation auch in Zeiten physischer Distanz zwischen den Abteilungen wieder aligned werden. Der gesamte Prozess fand innerhalb von 2 Monaten per Video-Konferenz statt.

Vorgehen

Die zentralen Leadership Team Mitglieder haben anhand von Assessments und semi-strukturierten Interviews in einem Team-Coaching- und Feedback-Prozess ein tiefes Verständnis für die Präferenzen und Sichtweisen von einander entwickelt. Auf dieser Basis wurden Status Quo, Leitbilder und Strategien je Departement entwickelt. Aus diesen konnten die Leadership Team-Mitglieder ihre konkreten OKRs ableiten, diese immer transparent im Kontext der Unternehmensstrategie untereinander schärfen und an ihre Direct Reports weiter geben, bei denen sich der OKR-Prozess fortsetzt. Iterationen der OKR finden vierteljährlich statt.

Erfolg

Das gesamte Leadership Team und deren Direct Reports sind auf eine gemeinsame Leitidee ausgerichtet und überprüfen den Fortschritt quartalsweise. Mit der Einführung der OKR-Methodik wurden die Ziele gemeinsam definiert, die Prioritäten damit klarer und die Transparenz quer durch die gesamte Organisation erhöht.

Zitat

»ZS Leadership Advisors haben jeden Einzelnen
aus unserem Leadership Team da abgeholt wo
er/sie stand und es geschafft, uns alle hinter eine
gemeinsame Idee unserer Firma zu bekommen. Jeder
weiss heute, wo und wofür er/sie selber steht und wo
und wofür der/die anderen stehen und wir pflegen
dabei eine Kultur der Transparenz und gegenseitigen
Wertschätzung.«

»ZS Leadership Advisors haben jeden Einzelnen aus unserem Leadership Team da abgeholt wo er/sie stand und es geschafft, uns alle hinter eine gemeinsame Idee unserer Firma zu bekommen. Jeder weiss heute, wo und wofür er/sie selber steht und wo und wofür der/die anderen stehen und wir pflegen dabei eine Kultur der Transparenz und gegenseitigen Wertschätzung.«

Christian Hellinger, CEO

Case Study

HPM: Organisationsentwicklung und Wachstum

Ausgangssituation

HPM ist eine stark wachsende Handwerksgruppe mit über 100 Betrieben und fast 4.000 Mitarbeitern. Sie wächst mit einer Buy-and-Build Strategie dynamisch. Um die Steuerung des Geschäftes von der Eigentümerführung zu einer divsionalen Organisation mit dezentraler Verantwortung zu entwickeln, hat ZS den Transformationsprozess unterstützt.

Ziel des Projektes

Umsetzung einer neuen Organisation mit einer wachstumsorientierten Führungskultur und Entwicklung eines strategischen Planungsprozesses. Motivation und Überzeugung der vorhandenen und neuen Führungskräfte.

Vorgehen

Entwicklung einer dezentralisierten Organisation, Coaching der betroffenen Führungskräfte, Moderation des Transformationsprozesses und Advisory Funktion für den Eigentümer.

Erfolg

2-jähriger Transformationsprozess ohne Verlust von Leistungsträgern, Umsatz und Ergebnis trotz der Veränderungen in der Führung ungebrochen positiv entwickelt, Zukunftsfähigkeit auch bei geplanter Verdoppelung des Umsatzes in 5 Jahren gesichert.

Zitat

»Es ist wertvoll, in unserem sensiblen
Entwicklungsprozess einen vertrauensvollen
Coach integriert zu haben. Er sorgt mit einer
guten menschlichen Art für Versachlichung
und Professionalisierung des Prozesses.«

»Es ist wertvoll, in unserem sensiblen Entwicklungsprozess einen vertrauensvollen Coach integriert zu haben. Er sorgt mit einer guten menschlichen Art für Versachlichung und Professionalisierung des Prozesses.«

Philip Mecklenburg, Geschäftsführer

Case Study

ROBUR: Executive Coaching, Pulse Checks & OKR

Ausgangssituation

Die ROBUR ist eine schnell wachsende Gruppe von spezialisierten Industrie Service Unternehmen. Sie verfolgt eine ambitionierte Buy&Build Strategie. Als Grundlage für das Zusammenwachsen der Gruppe dient seit Beginn eine ausformulierte Wertematrix (4x4).

Ziel des Projektes

ZS begleitet die ROBUR Gruppe hinsichtlich der Stärkung von Führungsgremien, der Implementierung der Wertematrix sowie bei der strategischen Ausrichtung einzelner Business Units.

Vorgehen

Die Partnerunternehmen der ROBUR Gruppe sind in technisch anspruchsvollen Bereichen tätig und die Mitarbeiter und die Unternehmensführung arbeiten stark Datengetrieben. Darum unterstützen wir seitens der ZS Leadership Advisory hier auf Basis von möglichst objektiven Erhebungen, wie Einzel- und Team Assessments, 360° Feedbacks und Pulse Checks. Diese Tools liefern die Daten zu den Themen, welche dann in Einzel- und Team-Coachings bzw. in Workshops bearbeitet werden.

Erfolg

Einführung eines einheitlichen datenbasierten Vorgehens zur Stärkung von individuellem Führungsverhalten und Team-Performance. Kollaborativ entwickelte Strategie mit großem Buy-In aller Beteiligten in einzelnen Business Units sowie Einführung von OKR als strategischem Managementtool. Entwicklung der Stakeholder-Map zur Unterstützung der strategischen Kommunikation des Top Managements.

Zitat

»In ZS Leadership Advisors, Philip Scherenberg,
haben wir einen vertrauensvollen Coach
gewonnen und integriert, der sich in unserem
sensiblen Entwicklungsprozess nahtlos
eingereiht hat.«

»In ZS Leadership Advisors, Philip Scherenberg, haben wir einen vertrauensvollen Coach gewonnen und integriert, der sich in unserem sensiblen Entwicklungsprozess nahtlos eingereiht hat.«

Jan-Jörg Müller-Seiler, CEO

Referenzen

Besondere Expertise und Erfahrung haben wir in der Begleitung von Unternehmen aus folgenden Bereichen: Private Equity (Small- & Mid-Cap), Venture Capital und Startups, Professional Service Unternehmen, Mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen.

»Die ZS Coaches kennen die Themen unserer
Führungskräfte und unterstützen unser
Talent Development äußerst vertrauensvoll.«

»Die ZS Coaches kennen die
Themen unserer Führungskräfte
und unterstützen unser
Talent Development äußerst
vertrauensvoll.«

Friederike Woermann-Seiger, Head of Global Talent Development, Roland Berger GmbH

Über uns

Unser Team kombiniert Kompetenzen aus der
Corporate Performance Beratung und dem Executive
Coaching, wir kennen die Themen unserer Klienten.

Dr. Tim Zimmermann
  • Wirtschaftswissenschaftler (Dr. oec.) Hochschule St. Gallen
  • Seit 2001 Senior Partner bei Roland Berger, ab 2018 Senior Advisor bei Roland Berger
  • 27 Jahre Beratungserfahrung
  • Experte für Organisation, Transformation, Corporate Performance und Leadership
  • Lizensierter systemischer Business Coach (DVCT)
  • Partner der ZS Leadership Advisory GmbH
Dr. Philip Scherenberg
  • Wirtschaftswissenschaftler Universitäten Konstanz und Zürich (lic. oec. publ.)
  • Philosoph LMU München (Dr. phil)
  • Experte für Executive Coaching, Strategische Positionierung und Talent Advisory
  • Lizensierter Coach Columbia Business School
  • Coach der Executive Education der IESE Business School
  • Partner der ZS Leadership Advisory GmbH

Netzwerk

Das ZS Netzwerk ist unser Leadership Think Tank
und verbindet unterschiedliche Kompetenzen zu
einem breiten Wissensportfolio.

Mark Boyden

Psychotherapeut & Coach
London, Hong Kong, New York, Zürich

Mark Boyden

Psychotherapeut & Coach
London, Hong Kong, New York, Zürich

Mark hat an der Columbia University ausgebildet und ist zertifizierter Assessor in NBI- und Hogan Psychometric-Tests. Vor seiner Ausbildung hatte Mark Führungspositionen in mehreren Blue-Chip-Organisationen inne. Dies vermittelte ihm ein tiefes, persönliches Verständnis für die Herausforderungen von Führung und unternehmerischer Verantwortung.

Marks Psychotherapie-Praxis bietet eine langfristige Therapie für eine Vielzahl von Kunden, von workaholic Senior Executives bis hin zu Jugendlichen in schwierigen Situationen. Seine Expertise umfasst auch Trauerberatung und Sucht- und Zwangsstörungen. Er hat auch mit schweren psychischen Problemen am Guy´s Hospital in London gearbeitet. Seit 2014 ist Mark Director von Lionheart Consulting und bietet spezialisiertes Coaching für Family Offices, Unternehmen, philanthropische Stiftungen, Universitäten und Behörden an.

Weitere Ausbildung und Lizenzen: MBA, MA Psychotherapy, Ad.Dip, MBACP, UKCP, FCMI, MioD, CCCP

Rudolf Repgen

Executive Coach & Advisor
München, Barcelona

Rudolf Repgen

Executive Coach & Advisor, IESE Business School
München, Barcelona

Rudolf hat einen MBA der IESE Business School im zweijährigen Global Executive MBA-Programm erworben, ist Rechtsanwalt und hat eine journalistische Ausbildung absolviert. Mehrere Jahre war er in leitenden Positionen in der Medienbranche tätig. Seit seinem Wechsel an die IESE Business School im Jahr 2002 konzentriert er sich auf die Executive Education des Top Managements. Darüber hinaus unterstützt er Unternehmen, Stiftungen und Einzelpersonen bei der gemeinsamen Umsetzung von Programmen und Partnerschaften mit IESE.

Gleichzeitig unterstützt er Coaching-Projekte für die erste Führungsebene am Campus Barcelona und ist an der Betreuung von EMBA-Studierenden am Campus München beteiligt. Die „DNA” des IESE umfasst eine aktive und sozial engagierte Gemeinschaft von Alumni. Er begleitet ihre Initiativen vor allem im deutschsprachigen Raum.

Das Management wird zunehmend von der Technologie angetrieben. Für Rudolf ist es eine Kernaufgabe unserer Zukunft, wie der menschliche Faktor gerade durch Technologie im Unternehmen gewinnen kann. Das beschäftigt ihn im Beirat der Fraunhofer-Akademie. Darüber hinaus leitet er ein mittelständisches Business-Programm der IESE Business School und der Fraunhofer Gesellschaft zum unternehmerischen Potenzial künstlicher Intelligenz.

Christian Kraus

Executive Coach & Advisor
Berlin, München

Christian Kraus

Executive Coach & Advisor
Berlin, München

Leidenschaftlicher Coach und Berater für Top-Führungskräfte, Start-up Unternehmer und Spitzenbeamte in Regierungsinstitutionen. 20+ Jahre Management und Unternehmererfahrung, tätig als COO, CHRO und CEO mit starkem Hintergrund im Vertrieb und in Organisationsentwicklung.

„Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen, die Dinge nachhaltig positiv weiterentwickeln wollen. Positiver gesellschaftlicher Impact ist mir wichtig. Ich begleite meine Klienten in besonders herausfordernden Situationen. Sie bezeichnen mich als authentisch, lösungsorientiert, fordernd, vertrauensvoll und ehrlich.”

MSc in Business Administration & Int’l Management der ESCP (Paris, Oxford, Berlin). Ausgebildet als executive coach an der Columbia University (NYC). Lebt und arbeitet in Berlin und München.

Lioba Steuer

Sales Coach
München

Lioba Steuer

Sales Coach
München

Seit über 10 Jahren unterstützt Lioba Unternehmen und Führungskräfte insbesondere in ihren Vertriebsprozessen, leitet Teamworkshops durch alle Hierarchiestufen, coacht Geschäftsführer, leitende Angestellte und Mitarbeiter. Praktische Erfahrung sammelte sie 20 Jahre lang im Vertrieb der Branchen IT, Kosmetik und Mode.

Weitere Unternehmen, für die sie tätig ist, sind aus den Branchen Versicherungen, Banken, Medizintechnik, Elektronik, Unternehmensberatung und Familienunternehmen. Sie fühlt sich als Unternehmerin mit dem Anliegen, das unternehmerische Denken zu fördern.

Lioba ist es wichtig, in ihren Coachings unterstützende Impulse zu geben. Ihre Arbeit ist geprägt durch Achtsamkeit, Klarheit, Empathie und den Mut, das „Thema hinter dem Thema” zu beleuchten.

Birgit Eckart

Neuro Agile Coach
München

Birgit Eckart

Neuro Agile Coach, BJE Coaching
München

Als Neuro Agile Coach unterstützt Birgit Mitarbeiter, Führungskräfte und Teams umfassend und empathisch dabei, ihre Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden zu steigern. Dabei verwendet sie neben systemischen Ansätzen auch Methoden basierend auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen, Veränderungs- und Konfliktmanagement, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse, Werte und Stärken ihrer Kunden. Falls vom Kunden gewünscht, bietet sie additiv Beratungen in Bezug auf Resilienz, Stressmanagement und Ernährung an.

Das Bestreben von Birgit ist es, den Kunden ganzheitlich zu betrachten. Daher agiert sie flexibel entsprechend der Kundenbedürfnisse und bietet z.B. als Live Online Trainer auch digitale Formate in Deutsch und Englisch an.

Fabian Raabe

Organisationsberater & Storyteller
München

Fabian Raabe

Organisationsberater & Storyteller, Senior Project Consultant FC Bayern München AG
München

Fabian liebt es, Organisationen dabei zu helfen, ihr „Feuer” wieder zu entfachen. Mit seinen Erfahrungen im hochemotionalen Umfeld des Höchstleistungssports und seiner Fans, sowie seiner Leidenschaft für systemische Zusammenhänge zeigt der ausgebildete Future Leadership Consultant neue Perspektiven auf Führung, Zusammenarbeit und Kundenbindung auf.

Mit der Beseitigung struktureller Energieräuber, der Rückbesinnung auf die Wertschöpfung und der dazu passenden Kommunikation, werden Kunden und Mitarbeiter zu echten Fans Ihres Unternehmens.

Olga Skipper

Executive Coach & Consultant
Berlin

Olga Skipper

Executive Coach & Consultant
Berlin

Als Executive Coach und Beraterin arbeitet Olga mit Führungskräften zusammen, die sich darauf konzentrieren, sich selbst fortzuentwickeln und ihre Lebensvision zu verwirklichen, indem sie bemerkenswerte Unternehmen aufbauen und ihre Teams zum Erfolg führen.

Vor dem Coaching war Olga Startup, Agenturgründerin und Führungskraft in jeder möglichen Phase des Unternehmenswachstums. Sie wurde als CEO eines Startups und als Managerin für Unternehmensinnovationen eingestellt. Sie ging den Weg vom Pre-Seed zur Akquisition und zum Börsengang und weiß, wie sich jede Phase anfühlt.

Daniela Blumenwitz

Business Coaching & HR Beratung
München

Daniela Blumenwitz

Business Coaching & HR Beratung
München

Daniela ist ein HR Executive mit einem starken Fokus auf Private Equity und Venture Capital finanzierte Unternehmen in unterschiedlichen Wachstumsphasen und Branchen.

Ihre HR Projekte umfassen Einzelcoaching- und Team Coaching-Maßnahmen des Top Managements, Executive Search für Führungspositionen auf C- und Direktoren- Level sowie Beratung und Unterstützung zu allen strategischen Fragestellungen im Bereich HR.

Qualifikationen: Dipl. Oec. Universität Augsburg, Systemischer Business Coach dvct

Anette M. Lang, M. A.

Spezialistin Executive
Newplacement & Karriereberatung
München

Anette M. Lang, M. A.

Spezialistin Executive Newplacement & Karriereberatung
München

Seit 20 Jahren berät Anette Lang Unternehmen bei Trennungsprozessen. Mit Executive Newplacement und Outplacement unterstützt sie dabei, eine faire und konfliktfreie Trennung für alle Beteiligten zu gestalten. Die individuelle und maßgeschneiderte Beratung von Führungskräften findet auf höchstem Qualitätsniveau statt.

Anette war viele Jahre Partnerin und Niederlassungsleiterin bei einer in Deutschland führenden Beratung für Personalmanagement. Davor war sie viele Jahre Geschäftsführende Gesellschafterin eines Unternehmens für exklusive Incentives für namhafte internationale Unternehmen.

Qualifikationen: M. A. an der Philosophischen Fakultät der Universität Tübingen, zertifizierter Business Coach.

Dr. Anke Soemer

Trainer & Business Coach in Forschung und Transfer
München, Berlin

Dr. Anke Soemer

Wissenschafts-Business Trainer & Coach
München, Berlin

Dr. Anke Soemer ist seit über 20 Jahren im Wissenschaftsmanagement tätig und Expertin für Forschung und Transfer. Bei der Fraunhofer-Gesellschaft ist sie als Senior Advisor im Präsidialbereich tätig mit dem Schwerpunkt Forschungsstrategie und Politik. Zuvor leitete sie den Bereich Nachwuchsförderung der Max-Planck-Gesellschaft.

Anke studierte Verwaltungswissenschaften und Jura an den Universitäten Konstanz und Ottawa und promovierte an der Technischen Universität München. Sie ist ein lizenzierter Business Trainer und Coach (dvct) und unterstützt innovationsorientierte Organisationen und Forscher bei Strategieprozessen, Akquisition und Transfer

Matthias Haun

Sportwissenschaftler & Systemischer
Business Coach, München

Matthias Haun

Sportwissenschaftler & Systemischer Business Coach
München

Matthias ist systemischer Coach und diplomierter Sportwissenschaftler. Genau diese beiden Strömungen prägen zusammen mit seiner Laufbahn als Leistungssportler im Ringen seine Expertise. Ob als Dozent an der Friedrich Schiller Universität Jena, als Referent für bewegungsspezifische Themen in Unternehmen oder seine TV- Auftritte als Gesundheitsexperte unterstützen einmal mehr sein Credo „Menschen mental und körperlich zu bewegen”.

„Für Veränderungen sind sowohl mentale als auch körperliche Positionswechsel unabdingbar!” so der Experte für bewegungsorientiertes Persönlichkeitscoaching.

Matthias stellt seine über 20jährigen Erfahrung als Berater, Trainer und Coach Unternehmen und Einzelpersonen zur Verfügung. Zudem berät der medienerfahrene Coach Menschen vor der Kamera.

Jörn-Hinrich Hinrichs

Schauspieler, Trainer & Coach
München

Jörn-Hinrich Hinrichs

Schauspieler, Trainer, Coach
München

Als Trainer, ACTivator und Coach hat sich Jörn-Hinrich Hinrichs mit seinen ACTivators auf typisierte Kommunikation spezialisiert. Ob im Vertrieb, im Führungskontext oder im privaten Bereich stoßen wir immer wieder, und oftmals sogar schnell, an kommunikative Grenzen („Warum tun die nie, was ich ihnen sage?”). Die ACTivators brechen diese Grenzen auf. Ohne Kamera, aber mit Schauspielern. Ein Rollenspiel, bei dem man selbst nicht spielen muss…

Vor der Gründung der ACTivators war Jörn-Hinrich Hinrichs Trainer, Berater und Key-Account-Manager im Bereich Training und Development. So hat er (Groß-)Kunden in verschiedensten Themen der Personalentwicklung beraten und begleitet und sich dabei in über 1.500 selbst geleisteten Trainings eine cross-funktionale Expertise erarbeitet.

Ulrike Reinhard

Strategy Advisor, New Leadership & Business Culture
Heidelberg

Ulrike Reinhard

Strategy Advisor, New Leadership & Business Culture
Heidelberg

Ulrike vereint alles, was es braucht, um wirklichen Wandel in Unternehmen zu ermöglichen. Als hervorragende Beobachterin erfasst sie Menschen und Situationen messerscharf. Sie weiß, was kommt. Sie spricht Klartext. Dabei bleibt sie stets wertschätzend und verfolgt mit charmanter Hartnäckigkeit das Ziel Ihrer Veränderung.

Ihre Beratung mit Fokus auf moderne Führungs- und Unternehmenskultur ist klar, fundiert und individuell passend. Die unternehmerische Wertschöpfung steht dabei immer im Mittelpunkt.

Was Ulrike von den meisten Beratern unterscheidet, ist ihre 20-jährige Erfahrung in technischen Industrieunternehmen. Davon 10 Jahre als internationale Führungskraft in einem M-Dax-notierten Unternehmen. Es gibt nichts, was sie nicht gesehen hat.

Virginie Briand

Executive Coach & Consultant
München

Virginie Briand

Executive Coach & Consultant
München

Virginie Briand ist Managing Partner von 19:13. Die Unternehmens- und Kommunikationsberatung begleitet Unternehmen, Marken und Menschen im Zuge der digitalen Transformation. Gemeinsam mit ihrem Team hilft sie Führungskräften, Organisationen und Teams sich zu verändern und in komplexen Marktumfeldern erfolgreich zu sein. In dieser Rolle gehören Executive Communications und C-Level Coachings zu ihren Schwerpunkten. Vor der Gründung von 19:13 verbrachte Virginie den Großteil ihrer Karriere bei der BMW Group im Bereich Marken- und Produktstrategie. Virginie Briand ist „Systemischer Business Coach“ (Quadriga Universität, Berlin) und coacht seit Jahren Führungskräfte zu den Themen Kommunikation, Leadership und Digitale Transformation.

Dr. Elisabeth Raes

Psychologin, Team- & Leadership Coach
München

Dr. Elisabeth Raes

Psychologin, Team- & Leadership Coach
München

Elisabeth ist fasziniert von der Zusammenarbeit zwischen Menschen. Nach ihrem Master in Psychologie promovierte sie zum Thema Teamarbeit. Die Arbeit in diesem Bereich zog sie sehr schnell in die Praxis der Teamarbeit und seither arbeitet sich als Teamcoach mit allen Arten von Teams, von Startups bis hin zu C-Level-Teams in großen internationalen Unternehmen. Zusammen mit 2 Kollegen schrieb sie das Buch „High Impact Teaming – slowing down to go faster”, in dem sie eine einfache und umsetzbare Antwort auf die Frage geben: „Was ist der Unterschied zwischen einem mittelmäßigen Team und einem High Impact Team?”.

Seit 4 Jahren ist sie mit Unicorn verbunden - einer internationalen Beratungsfirma mit Sitz in Leuven, Belgien und München, Deutschland, die sich auf die Überbrückung der Wissenslücke in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung und Kulturtransformation konzentriert. Ihr Ziel ist es, Denkweisen und Gewohnheiten in Bezug auf Teamarbeit und Führung für eine zielgerichtetere und wirkungsvollere Zusammenarbeit zu ändern.

»Wenn es ums Persönliche geht, kommt es
auf Vertrauen an – und Kompetenz.
Philip und Tim sind deshalb erste Wahl.«

»Wenn es ums Persönliche geht, kommt es auf Vertrauen an –
und Kompetenz. Philip und Tim
sind deshalb erste Wahl.«

Rudolf Repgen, Managing Director, IESE Business School

Partner

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern
gestalten wir Lösungen für unsere Kunden

Roland Berger ist eine der führenden Strategieberatungen. Wir kooperieren mit Roland Berger bei der Implementierung von Performance-Projekten.

Die Columbia University ist die bedeutendste Ivy League Universität in der Ausbildung von Coaches. Wir sind Teil der Columbia Coaching und Learning Association mit über 500 Columbia-Coaches weltweit.

DESIGNING TALENT ist ein führendes Programm für Talent Development. Wir kooperieren mit DESIGNING TALENT auf gemeinsamen Projekten.

TechMinds ist eine spezialisierte Recruiting Boutique mit Fokus auf Tech- und IT-Führungskräfte. Wir kooperieren mit TechMinds hinsichtlich der qualifizierten Besetzung von Rollen und Gremien.

Die IESE Business School ist weltweit führend in der Executive Education. Wir kooperieren mit der IESE als Coaches in diversen Programmen.

Unicorn ist ein internationaler Spezialist für Führungskräftetraining und Kulturentwicklung. Wir kooperieren mit Unicorn bei der Konzeption und Durchführung von Leadership-Programmen.

Produkte

Gemeinsam mit unseren Klienten entwickeln wir Ziele, bewerten die aktuelle Situation und führen gezielte Interventionen durch, deren Erfolge messbar sind. Neben unseren bewährten Produktpaketen bieten wir maßgeschneiderte Lösungen an.

Individuen
Executive Coaching
Executive Coaching

Anlässe

  • Bewältigung von Sondersituationen
  • Vorbereitung auf ein Ereignis
  • Verbesserung von Leadership

Themen

  • Purpose und Werte
  • Stärken und Persönlichkeitsprofil
  • Führungsverhalten
  • Positionierung im Management-Team

Prozess

  • Laufende Advisory im Sinne von neutralem erfahrungsbasiertem Sparring des Klienten
  • Assessments (Human Content B5+/F60, MBTI/TKI, Hogan) und Besprechung in Einzelsitzungen
  • Themenspezifische Interventionen
  • Regelmäßige Sessions 1:1
  • Zielerreichungskontrolle (Feedback, Supervision)

Ergebnisse

  • Die persönliche Landkarte
  • Führungsfähigkeiten
  • Systematische Vorbereitung auf eine Situation
  • Verhaltensveränderung
On-Boarding
On-Boarding

Anlässe

  • Personelle Veränderungen, neue Organisationen
  • Etablierung einer Führungskraft in eine neue Position
  • Relocation und Expatriate-Einsätze

Themen

  • Transparenz über die Chancen und Gefahren der neuen Position, der Stakeholder und der Erwartungen
  • Werteprofil und eigene Stärken kennen, Selbstpositionierung
  • Stakeholder-System managen
  • Kommunikationsstrategie auf der Zeitachse
  • Umgang mit Widerständen

Prozess

  • Situationsanalyse und Zieldefinition (Research, Interviews, Assessments)
  • Coachingprozess nach dem GROW-Prinzip (5 - 10 individuelle Sessions)
  • Interventionen mit Tools (Wertequadrat, Motivationsstufen, Kompetenzrad, Aufstellungen, etc.)
  • Individueller Aktionsplan und laufende Umsetzungsbegleitung, Advisory in kritischen Situationen

Ergebnisse

  • Transparenz über Rahmenbedingungen und Ziele im Onboarding-Prozess
  • Persönliche Landkarte (Inventory) der Präferenzen und Kompetenzen
  • Detaillierter Plan für die ersten 100 Tage
Personal Brand
Personal Brand

Anlässe

  • Positionierung in Teams und Organisationen
  • Onboarding / Offboarding
  • Berufliche Neuorientierung
  • Personalentwicklung

Themen

  • Was ist mein USP?
  • Welchen Wert stifte ich?
  • Was ist mir wichtig?
  • Was sind meine Energiequellen/-Fresser?
  • Wie kann ich mich besser darstellen?

Prozess

  • Assessments (Human Content B5+/F60, MBTI/TKI, Hogan) und Besprechung in Einzelsitzung
  • 5 Einzelsitzungen „5 Great Questions About Your Personal Brand“
  • 2-5 Einzelsitzungen zur Implementierung
  • Einzelsitzung zur Zielerreichungskontrolle (Feedback, Supervision)

Ergebnisse

  • Schärfung des individuellen Profils
  • Klarheit über Optionen
  • Zielorientierung
  • Veränderungswille
Teams
High Performance
High Performance

Anlässe

  • Veränderung von Zielen
  • Neue Leadership, neue Führungsgremien
  • Restrukturierung oder Transformation
  • Carve out oder PMI
  • Performance-Programm-Implementierung

Themen

  • Entscheidungen fällen
  • Konflikte lösen
  • Motivation schaffen
  • Agilität sichern
  • Innovation unterstützen

Prozess

  • Assessments und Umfrage (MBTI / TKI und 1:1 Interviews)
  • Maßgeschneiderte Team-Workshops
  • Erarbeitung von Individuellen & Team-Zielen
  • Implementierungs-Coaching

Ergebnisse

  • Individuelle Verhaltens-Profil-Erstellung
  • Transparenz der Team-Dynamik
  • Performance-Ziele des Teams und Aktionsplan
  • Verhaltensveränderung der Team-Mitglieder
360° Feedback
360° Feedback

Anlässe

  • Abweichung Selbstbild und Fremdwahrnehmung im Leadership Team
  • Starke Performance-Unterschiede im Leadership-Team
  • „Chaos-Management“

Themen

  • Leadership
  • Kommunikation
  • Konfliktverhalten

Prozess

  • Ermittlung der relevanten Fragen auf Ebene von Individuum, Team und Organisation
  • Definition von Feedback-Gebern (je min. 3 Vorgesetzte, Peers und Mitarbeiter)
  • Versand und Einsammeln der Fragebögen
  • Auswertung der 4 Ergebnisse (Selbstbild, Vorgesetzte, Peers und Mitarbeiter)
  • Persönliches 1:1 Debrief der Ergebnisse
  • Committment zur konkreten Verbesserung
  • Erfolgsmessung durch Wiederholung nach 6-12 Monaten

Ergebnisse

  • Professionelles und geschütztes Umfeld für individuelle Feedbacks
  • Entwicklungspotentiale werden transparent
  • Konkrete Maßnahmen werden festgelegt
  • Hohe Erfolgswahrscheinlichkeit durch Umsetzungs-Begleitung der Entwicklungsziele
  • Gemeinsame Learning-Journey des Leadership Teams
  • Stärkeres Alignment zwischen den Feedback-Gebern und dem Feedback-Nehmer
  • Kontinuierliche Teamperformance-Steigerung mit 360° Feedback Tool
OKR: Dialectic Management
OKR: Dialectic Management

Anlässe

  • Strategische Neuausrichtung
  • Verstärkung des Alignments im Leadership Team oder einem anderen Gremium
  • Dynamisches Marktumfeld
  • Blindflug in Bezug auf die Zielerreichung

Themen

  • Klarheit in Bezug auf die Priorisierung strategischer Themen
  • Messung und Kontrolle des Fortschritts
  • Feedback-Anlässe für Leadership Team schaffen
  • Transparenz zwischen den Abteilungen erhöhen

Prozess

  • Entwicklung einer übergeordneten Leitidee für die Organisation, Business Unit oder Abteilung
  • Definition strategischer Ziele auf den relevanten Ebenen der Organisation
  • Festlegung der kritischen Erfolgsfaktoren für die Implementierung von OKR in der Organisation
  • Schulung in der Formulierung von OKR
  • Moderation des OKR-Prozesses (Präsentationen und Feedback-Loops)
  • Übergabe des OKR-Prozesses an interne Kapazität

Ergebnisse

  • Schaffen von Transparenz in Bezug auf strategische Ziele, Prioritäten und Kapazitäten
  • Bessere laterale und vertikale Kommunikation um das Leadership Team
  • Mehr Teamgeist
  • Anlassbezogene regelmäßige Überprüfung der Strategie-Erreichung
Organisationen
Pulse Checks
Pulse Checks

Anlässe

  • Transformation, Disruption, Change
  • PMI, Change of Command
  • Cultural Controlling
  • Monthlies, Quarterlies oder Annuals

Themen

  • Führung
  • Firmenkultur
  • Kommunikation
  • Vertrauen

Prozess

  • Definition der relevanten Messkriterien im Unternehmen
  • Ausarbeitung eines kompakten, angemessenen Fragebogens
  • Definition des Kreises der Feedbackgeber
  • Durchführung der Umfrage (anonym)
  • Auswertung und Analyse der Umfragedaten
  • Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
  • Moderation von Workshops zur Analyse und Optimierung der Ergebnisse

Ergebnisse

  • Verbesserung von Meeting-Formaten
  • Regelmäßigere Abstimmungen in Führungskreisen
  • Mehr Ownership zu „Kultur-Themen“
  • Benennung von „Elefants in the Room“
  • Beseitigung langjähriger Energy-Sucker
Super Navigation
Super Navigation

Anlässe

  • Strategische Neuausrichtung
  • Verstärkung des Alignments in der Organisation bezüglich der Ziele

Themen

  • Strategie-Entwicklung von Abteilungen, Business Units oder ganzen Organsiationen
  • Alignment des Leadership-Teams
  • Orientierungs- und Innovationsprozesse
  • Disruption, PMI und Priorisierung von Entwicklungsprojekten
  • Optimale Ressourcenallokation in einem Industriekonglomerat
  • Bewältigung unerwarteten Wachstums in Produktions-intensivem Unternehmen

Prozess

  • Ermittlung des Status Quo gem. zu definierender Kriterien; z.B. Technologie, Human Capital, Struktur/Organigramm, Operations, Performance, Markt, Wettbewerb
  • Definition von Zielen und Visionen unter Berücksichtigung von Markt, Megatrends und ökonomischen Entwicklungen in der jeweiligen Branche
  • Ausarbeitung konkreter strategischer Maßnahmenpläne zur Überbrückung zwischen Status Quo und Zielen und entsprechenden und Strategien zur Zielerreichung; z.B. in Form und nach Methodik von OKRs

Ergebnisse

  • Gemeinsame Zieldefinition mit Leitbildern & Roadmap
  • Empowerment und Ownership aller Beteiligten
  • Klare Rollen und Verantwortlichkeiten im Kontext der übergeordneten Leitideen
  • Resilienz von Miratbeitern, Teams und Organisation
Organisations- Entwicklung
Organisations- Entwicklung

Anlässe

  • Reorganisationen, Post Merger Integration, Carve out
  • Effektivitäts- und Effizienzthemen
  • Wachstumskrisen
  • Generationswechsel oder Strategiewechsel

Themen

  • Strukturen, Prozesse und Führungsbeziehungen
  • Führungsebenen und Führungsspannen
  • Organisatorische Flexibilität und Resilienz
  • Performance einer Organisation
  • Organisations- und Führungskultur

Prozess

  • Assessments der Organisationsperformance (Orga-Audit)
  • Kulturdiagnose
  • Design eines kontinuierlichen Entwicklungsprozesses
  • Advisory bei der Besetzung von Führungspositionen
  • Coaching und Implementierung

Ergebnisse

  • Expertenbasiertes, neutrales externes Audit
  • Stakeholder Map der Führungskräfte
  • Ziel- und Übergangsorganisationen
  • Mission, Leitbild und Führungsgrundsätze
  • Organisationsentwicklungsplan mit Meilensteinen
TOP